Leitung des künstlerischen Betriebsbüros der Festspiele Reichenau (m/w/d)

Webseite Theater Reichenau GmbH

Beginn der Tätigkeit: ab sofort

Die Theater Reichenau GmbH als jüngster Teil der NÖKU-Gruppe hat in Kooperation mit der Marktgemeinde Reichenau an der Rax im Jahr 2022 die renommierten Festspiele Reichenau unter der künstlerischen Leitung von Maria Happel sehr erfolgreich in eine neue Weiter-entwicklungsphase geführt.

Der inhaltliche Fokus des Betriebs liegt weiterhin auf den Eigenproduktionen im Sprechtheater-Bereich. Die Kooperation mit dem Max Reinhardt Seminar als Teil der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien stellt eine der spannenden Entwicklungsperspektiven der Festspiele dar. Das Theaterangebot wird durch ein anspruchsvolles, künstlerisches Rahmen- und Vermittlungsprogramm abgerundet.

Dieser anspruchsvolle und kulturtouristisch äußerst relevante Sprechtheaterbetrieb am Dienstort Reichenau an der Rax, Wien und St. Pölten sucht zum ehestmöglich Eintritt eine
Leitung des künstlerischen Betriebsbüros der Festspiele Reichenau (m/w/d) (Fulltime, all-incl., unbefristet).

Ihr Aufgabengebiet
Leitung des künstlerischen Betriebsbüros und des szenischen Dienstes inkl. Personal- und Budgetverantwortung
Erstellung der Proben- und Vorstellungsdisposition in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung und der künstlerischen Leitung
Kontaktaufnahme und Verhandlung der Konditionen und Verträge mit den Mitgliedern der Leading Teams, den Schauspieler*innen bzw. den Agenturen sowie anderen Vertragspartnern
Übernahme wesentlicher interner Kommunikationsaufgaben und Gewährleistung des reibungslosen Ablaufs des produzierenden Bereichs unter Berücksichtigung organisatorischer, budgetärer und künstlerischer Aspekte gleichermaßen
Verantwortung für die operative Durchführung der disponierten Veranstaltungen inkl. Abendspielleitung
Betreuung des Ensembles, der Leading Teams und der Künstler*innen

Ihr Profil
Nachweisliche, mehrjährige Berufserfahrung in der Organisation und Abwicklung von Theaterveranstaltungen, vorzugsweise im künstlerischen Betriebsbüro und in der Disposition eines theaterproduzierenden Festivals oder Hauses
Selbständige, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise, Organisationstalent und Verhandlungsgeschick
Zuverlässigkeit, hohe Belastbarkeit und Stressresistenz, Genauigkeit und Diskretion
Idealerweise erste Führungserfahrung und Budgetverantwortung
Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Sensibilität für künstlerische Prozesse und große Freude an der Arbeit mit Künstler*innen
Große zeitliche Flexibilität insbesondere in der Proben- und Festspielzeit und die Bereitschaft, am Abend, an Wochenenden und Feiertagen zu arbeiten.
Gute Softwarekenntnisse (MS Office inkl. MS Teams)

Wir bieten Ihnen
Eine interessante und langfristige Position eines/r leitenden Angestellten im Kunst- und Kulturbereich mit großer Gestaltungsmöglichkeit eingebettet in die NÖKU-Gruppe
Eine herausfordernde, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe
Eine spannende Führungsaufgabe für einen überaus erfolgreich etablierten Festspiel- und Theaterbetrieb
Individuelle und Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Die Möglichkeit zu Home Office und flexibles Arbeiten je nach Saisonbetrieb
Ein attraktives Vergütungspaket

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inkl. Gehaltsvorstellungen (Richtwert EUR 3.200,00 brutto, all incl., 14x p.a.), Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und Arbeitserfahrung) bis 30.09.2022 an Frau Miriam Angerer, MA mit Klick HIER.

Um dich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte karriere.noeku.at.